Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

03.12.2018 – 14:22

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall zwischen Krankenfahrstuhl und Auto

Grevenbroich-Innenstadt (ots)

Ein Schwerverletzter und eine Leichtverletzte waren die Folge eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen (03.12.). Gegen 07:30 Uhr saß ein Senior in seinem Krankenfahrstuhl an der Fußgängerfurt des Ostwalls, in Höhe Am Zehnthof. Seine Fußgängerampel zeigte Rotlicht. Aus bis dahin ungeklärter Ursache setzte sich sein Gefährt plötzlich bei Rotlicht in Bewegung und geriet auf die Straße. Dabei wurde er von einem BMW erfasst, der auf der Straße Ostwall in Richtung Landstraße 361 unterwegs war. Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Senior in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin erlitt eine leichte Verletzung. Die Polizei stellte den Rollstuhl sicher.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell