Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

09.03.2020 – 15:10

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verhinderte Diebinnen/Bruchstein auf Straße gerollt

Iserlohn (ots)

Eine 35-jährige Iserlohnerin versuchte am Samstag in einem Kaufhaus am Schillerplatz, mehrere Damenhandtaschen zu stehlen. Ein Zeuge beobachtete, wie die Iserlohnerin mit einem Mantel und drei Handtaschen in eine Kabine ging, aber nur mit Mantel und einer Handtasche herauskam. Sie legte diese eine Handtasche zurück. In der lagen abgerissene Etiketten der anderen Taschen. Der Zeuge hielt die Tatverdächtige fest und holte die Polizei hinzu.

Zwei 35-jährige Duisburgerinnen wurden am Samstag kurz nach 12 Uhr bei dem Versuch erwischt, einer 85-jährigen Kundin in einem Buchladen in der Wermingser Straße die Geldbörse aus der Tasche zu ziehen. Das Opfer bemerkte den Versuch und drehte sich um. Darauf gingen die beiden Frauen, als ob nichts gewesen wäre, nach draußen. Bevor die hinzu gerufene Polizei vor Ort war, hatten sich die verhinderten, mutmaßlichen Diebinnen entfernt. Ein Zeuge verfolgte die Frauen, die weiter durch die Läden zogen. In einer Drogerie stieß die Polizei hinzu und stellte die Personalien fest. Bei ihrer Durchsuchung kamen Kinderspielzeug aus dem besuchten Dekoladen und eine Bluse aus dem aufgesuchten Modegeschäft zum Vorschein. Die Frauen konnten dafür keine Kassenbons vorlegen. Die Polizei schrieb Anzeigen wegen eines versuchten Taschendiebstahls und wegen Ladendiebstahls.

Unbekannte haben am Freitagabend einen Bruchstein aus einem nahegelegenen Beet auf die Hagener Straße gelegt. Gegen 23 Uhr kollidierten zwei in Fahrtrichtung Hagen fahrende Verkehrsteilnehmer mit dem Hindernis. An mindestens einem der Fahrzeuge entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell