Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis mehr verpassen.

29.01.2020 – 11:11

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Diebe durchsuchen Fahrzeuge
Festnahme nach Straßenraub

Iserlohn (ots)

Heute, 00.30 Uhr, ereignete sich ein Raub an der Danziger Straße, Ecke Händelstraße. Ein 21-jähriger Iserlohner traf auf der Straße auf zwei Personen. Ein der Männer ergriff das Opfer am Arm und entriss ihm eine Zigarettenschachtel sowie einen mitgeführten Rucksack. Der 21-Jährige rannte davon und verständigte die Polizei. Anschließende Ermittlungen führten noch in der Nacht zur Festnahme eines Tatverdächtigen 24-jährigen Iserlohners sowie Sicherstellung der Beute. Der Mittäter blieb verschwunden. Er wurde wie folgt beschrieben: männlich, 180 cm, blaue Daunenjacke, blaue Jeans, dunkelblaue Mütze. Das Opfer blieb unverletzt.

An der Teichstraße waren in der Nacht auf Dienstag unbekannte Täter aktiv. An zwei Fahrzeugen, die jeweils mit sog. Keyless-Go-Systemen ausgerüstet sind, stellten die Besitzer morgens fest, dass die Fahrzeuge offen standen und die Innenräume durchsucht wurden. Hierbei handelte es sich um einen VW Touran sowie einen Jaguar Land Rover. Beute machten sie offenbar keine.

Vermutlich in der Nacht auf Dienstag hebelten Täter einen Zigarettenautomaten an der Barbarastraße auf. Sie entwendeten Bargeld und Zigaretten und entkamen unerkannt. Es entstand Sachschaden.

Unbekannte Taschendiebe entwendeten einer 28-jährigen Iserlohnerin gestern die Geldbörse. Auf der Wermingser Straße öffneten sie zwischen 14.40 und 15 Uhr heimlich ihren Rucksack und nahmen die Beute heraus.

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in das Dorfgemeinschaftshaus in Drüpplingsen eingebrochen. Sie versuchten, mehrere Türen aufzuhebeln und richteten dabei bereits erheblichen Schaden an. Sie schafften es schließlich, gewaltsam ein Fenster zu öffnen und bekamen so Zutritt in den Aufenthaltsraum. Sie durchwühlten den Küchenbereich und entwendeten Schlüssel. Aus einem aufgebrochenen Holzschuppen wurden diverse Getränkekisten. Aus einem ebenfalls aufgebrochenen Container wurde hingegen nichts gestohlen.

Hinweise nimmt die Wache Iserlohn entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis