Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

02.12.2019 – 08:10

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: - Schläge auf dem Sternplatz
Dreister Dieb will Brummifahrer beklauen-

Lüdenscheid (ots)

Ein 16-jähriger Lüdenscheider soll Freitag, kurz vor Mitternacht, einen 29-jährigen Lüdenscheider auf dem Sternplatz ins Gesicht geschlagen haben. Anlass könnten verbale Streitigkeiten gewesen sein. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

Am Nahversorgungszentrum Bräuckenstraße kam es Sonntag, 4.15 Uhr, zu einem dreisten versuchten Diebstahl. Der Fahrer eines LKW war gerade am Heck des Fahrzeugs beschäftigt, um Waren anzuliefern, als plötzlich die Tür seines Führerhauses offen stand. Der Fahrer ging nach vorne und sah einen jungen Mann in seinem Führerhaus. Er schrie den Täter an, der darauf den Rucksack des Opfers hinstellte, das Handy des Brummifahrers unter das Führerhaus schmiss und dann die Bräuckenstraße ohne Beute hinauf davonlief. Der Täter ist 16-18 Jahre alt, blond und trug zur Tatzeit einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis