Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

29.05.2018 – 09:55

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kerken - Schwerer Verkehrsunfall
75-jährige Frau verstirbt bei Zusammenstoß mit PKW

Kerken-Aldekerk (ots)

Am Dienstag (29. Mai 2018) gegen 7.10 Uhr bog ein 28-jähriger Mann aus Nettetal in einem 3er BMW bei Grünlicht vom Parkplatz eines Einkaufzentrums nach rechts in die Umgehungsstraße (Bundesstraße 9) in Richtung Krefeld ab. Ein 52-jähriger Mann aus Kerken war in einem VW Polo auf der B9 in Richtung Krefeld unterwegs. In der Einmündung stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der VW schleuderte nach dem Zusammenstoß nach rechts auf den Geh- und Radweg. Dort war eine 75-jährige Frau aus Kerken mit zwei Hunden spazieren. Der VW erfasste die Spaziergängerin sowie einen der Hunde und prallte dann gegen den Zaun des Einkaufszentrums. Die 75-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Der 52-Jährige verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 28-Jährige blieb unverletzt. Ein Hund starb bei dem Unfall. Der zweite Hund blieb nach bisherigen Angaben unverletzt. Die beiden Autos wurden sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen zur Erstellung eines Unfallgutachtens. Der polizeiliche Opferschutz benachrichtigt und betreut die Angehörigen der verstorbenen Frau.

Die B9 ist zur Zeit noch gesperrt. Polizeibeamte leiten den Verkehr ab.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung