Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-DN: Pkw prallt gegen Baum

Düren (ots) - Bei einem Alleinunfall verletzte sich am Dienstagnachmittag ein 53 Jahre alter Autofahrer aus ...

08.01.2019 – 19:35

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Verkehrsunfall mit 1 schwer verletzten Person Bad Driburg - Neuenheerse, L 828
L954, Dienstag, 08.01.2019, 16.40 Uhr

Bad Driburg (ots)

An der Einmündung der L 828 zur L 954 kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall bei dem die Fahrerin eines Citroen schwer verletzt wurde. Der blaue Citroen kam aus Richtung Buke, die Fahrerin wollte nach links in Richtung Neuenheerse abbiegen. An der Einmündung stieß sie mit einem entgegenkommenden weißen Dacia zusammen, der die L 828 von Willebadessen in Richtung Buke befuhr. Die 50 jährige Fahrerin des Citroen aus Bad Driburg wurde durch den Unfall verletzt und nach erster Versorgung an der Unfallstelle in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Der 37 jährige Fahrer des Dacia aus Altenbeken wurde nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 14000 EUR. Me.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter