Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

28.09.2018 – 13:08

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Audi flüchtet vor Polizei - Polizei in Höxter und Paderborn suchen Zeugen - Donnerstag, 27.09.2018, 23.00 Uhr

Kreis Höxter / Kreis Paderborn (ots)

Am späten Donnerstagabend stellte eine Polizeistreife der Polizei Paderborn einen silbernen Audi A4 fest, welcher die Halberstätter Straße in Paderborn offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr. In der Haller Straße beabsichtigten die Beamten das Fahrzeug anzuhalten und zu kontrollieren. Als der Fahrer des Audis dies bemerkte, erhöhte er die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs und flüchtete in Richtung Borchener Straße. Im weiteren Verlauf setzte der Audi seine Fahrt in Richtung Frankfurter Weg fort. Hierbei überquerte der Fahrzeugführer jegliche dort befindlichen roten Ampeln mit überhöhter Geschwindigkeit. Andere Verkehrsteilnehmer mussten dem flüchtenden Audi ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. An der Kreuzung Frankfurter Weg/ Salzkottener Straße bog der Audi nach links ab und fuhr im weiteren Verlauf auf die Bundesstraße 64 in Richtung Höxter. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Audi anschließend auf der Bundesstraße 64 bei Bad Driburg, in Fahrtrichtung Brakel, festgestellt werden. Das Fahrzeug flüchtete weiter über die B64 und K 50 in die Innenstadt von Brakel und von dort in unbekannte Richtung. Die Polizei in Paderborn (Tel. 05251 - 3060) und die Polizei in Höxter (Tel. 05271 - 9620) bitten Zeugen und Hinweisgeber sich zu melden. Insbesondere werden Verkehrsteilnehmer gesucht, die die Fahrweise des Audis beobachtet haben, oder durch die Fahrweise des Audis selber gefährdet worden sind. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter