Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Höxter mehr verpassen.

27.09.2018 – 12:12

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Mit dem Pedelec gestürzt Mittwoch, 26.09.2018, 18.10 Uhr

34414 Warburg (ots)

Zwei Fahrradfahrer sind bei ihrer Radtour zwischen Wethen und Rimbeck mit ihren Pedelecs gestürzt. Die beiden Zweiradfahrer, ein 64-jähriger Mann aus Marsberg und eine 58-jährige Frau aus Warburg, waren auf dem Diemelradweg mit ihren E-Bikes in Richtung Rimbeck unterwegs, als sie aus bislang nicht bekannten Gründen aneinander stießen. Durch den anschließenden Sturz erlitten die Frau leichte und der Mann schwere Verletzungen. Der Marsberger wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch wenn es für das Fahren mit Fahrrädern und E-Bikes generell keine Verpflichtung gibt einen Fahrradhelm zu tragen, weist die Polizei in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Fahrradhelme geeignet sind die Zahl schwerer Kopfverletzungen bei Fahrradunfällen signifikant zu verringern. /He

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell