PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mehr verpassen.

04.02.2021 – 10:34

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Erst schlagen dann fahren

Olsberg (ots)

Ein 48-jähriger Olsberger handelte sich innerhalb weniger Minuten gleich mehrere Strafverfahren ein. Zunächst wurde der Polizei am Mittwoch um 14.50 Uhr eine Schlägerei auf der Elpetalstraße gemeldet. Hier war es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem 48-jährigen Olsberger und einem 39-jährigen Mann gekommen. Nach ersten Erkenntnissen schlug der 48-jährige hierbei mit einer Taschenlampe auf seinen Kontrahenten ein. Dieser erlitt hierbei leichte Verletzungen. Noch vor dem Eintreffen der Polizei flüchtete der 48-Jährige mit einem Auto. Im Rahmen der Fahndung fanden die Beamten das verlassene Fluchtfahrzeug am Buchenweg. In einer nahen Wohnung trafen die Polizisten auf den flüchtigen Mann. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,4 Promille. Zudem besteht der Verdacht, dass er unter dem Einfluss weiterer Drogen mit dem Auto gefahren war. Der Olsberger wurde mit zur Polizeiwache genommen. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis