Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

POL-HSK: Einbrüche im HSK

Hochsauerlandkreis (ots) - Winterberg Am Dienstagmorgen bemerkte ein Berechtigter einen Einbruch in die Schützenhalle an der Hildfelder Straße. Durch eine aufgebrochene Hintertür konnten die Täter in die Halle gelangen. Über das mögliche Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die genaue Tatzeit liegt zwischen Montag, 14 Uhr, und Dienstag, 08.30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Winterberg unter 0 29 81 - 90 200 entgegen.

Arnsberg Gleich drei Einbrüche in Arnsberger Geschäfte wurden der Polizei am Dienstag gemeldet. Die Tatzeit der drei Einbrüche liegt jeweils zwischen Montagabend und Dienstagmorgen. Am Kaiserpförtchen schlugen die Täter die Scheibe eines Hundesalons ein. Da die Scheibe jedoch zusätzlich gesichert ist, konnten die Einbrecher das Fenster nicht öffnen. Ohne Beute flüchteten sie vom Tatort. An der Löckestraße wurde die Eingangstür einer Bäckerei aufgehebelt. Möglicherweise wurden die Täter beim Einbruch gestört, da nach ersten Erkenntnissen keine Gegenstände aus der Bäckerei entwendet wurden. Mit einem Stein wurde die Scheibe eine Ergotherapiepraxis an der Ringstraße eingeworfen. Die Täter drangen anschließend in das Gebäude ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Angaben über das Diebesgut liegen bislang nicht vor. In allen drei Fällen bittet die Polizei um Mithilfe. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 - 90 200 in Verbindung.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Das könnte Sie auch interessieren: