PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

26.01.2021 – 10:13

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Fahrer mit Pudelmütze in leerstehender Wohnung

Löhne (ots)

(um) In der letzten Nacht ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Lübbecker Straße in Mennighüffen. Ein Mercedes Fahrer mit Herforder Zulassung fuhr dabei, um 01:45 Uhr, gegen einen Opel Vectra, welcher am Fahnrbahnrand geparkt stand. Die Kollision war so stark, dass der Mercedes den Opel auf den Geweg schob. Beide Fahrzeuge wiesen entsprechende Beschädigung vorne und hinten auf. Der Schaden wir mit mindestens 8.000.- Euro angegeben. Zeugen, die den lauten Knall hörten, wollten noch dem etwa 25 Jahre alten Verursacher am Unfallort helfen, bevor der sich in einem unbeobachteten Moment entfernte. Ein Anwohner ging nur wieder in sein Haus und rief die Polizei über Notruf an. Wie er wieder aus dem Haus kam, war der Fahrer weg und hat seinen Wagen einfach am Unfallort stehen lassen. Die aufnehmenden Beamten fahndeten anschließend nach dem mit einer oliv farbenen Jacke und eine Pudelmütze bekleideten Mann an einer Wohnanschrift in einem Mehrfamilienhaus in der Nähe des Geschehens. Dabei mussten die Beamten feststellen, dass die ermittelte Wohnung leergeräumt war. Es befanden sich weder Möbel noch andere Gegenstände in dem leerstehenden Wohnraum. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Die Spurensicherung erfolgte noch vor Ort, bevor die Beamten das Fahrzeug sicherstellten. Hinweise in diesem Fall werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell