PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

28.09.2020 – 10:54

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Taschendiebinnen erbeuten Geldbörse von Seniorin - 2000 Euro mit EC-Karte abgehoben

LöhneLöhne (ots)

(jd) Eine 85-jährige Löhnerin ist am Samstag (25.9.) Opfer eines Taschendiebstahls geworden. Zwei junge Frauen verwickelten die Seniorin gegen etwa 14.00 Uhr in einem Lebensmittelmarkt in der Alten Bünder Straße in ein Gespräch. Kurze Zeit später bemerkte die Löhnerin, dass der Reißverschluss ihrer zuvor verschlossenen Handtasche geöffnet wurde und ihre Geldbörse fehlte. Insgesamt entwendeten die mutmaßlichen Diebinnen knapp 90 Euro Bargeld, diverse persönliche Dokumente und eine EC-Karte. Mit dieser wurden in kürzester Zeit später 2000 Euro vom Konto der Löhnerin abgebucht. Die Polizei sucht nun eine etwa 30 bis 35 Jahre alte Frau, die 170 cm groß und schlank ist. Ihre Komplizin ist etwa 20 Jahre alt, 150 cm groß und ebenfalls schlank. Beide sollen südländisch aussehen. Zeugen, die Angaben zu den Frauen machen können, melden sich bitte unter 05221/8880 bei der Polizei Herford.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford