Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

25.09.2020 – 10:58

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Unaufmerksamkeit mit Folgen- Verletzte nach Zusammenstoß

POL-HF: Unaufmerksamkeit mit Folgen- Verletzte nach Zusammenstoß
  • Bild-Infos
  • Download

Herford (ots)

(sls) Am Donnerstagmittag (24.9.) kam es zu einem Unfall auf der Löhner Straße in Herford. Gegen 12.45 Uhr fuhr ein 53-Jähriger aus Enger die Löhner Straße aus Richtung Löhne kommen in Richtung Herford. In Höhe der Einmündung Am Kampusch musste er mit seinem schwarzen Volkswagen verkehrsbedingt anhalten, da ein vorrausfahrender Pkw nach links abbiegen wollte. Das Abbremsen des Engeraner übersah der Fahrer eines silbernen Ford Focus und es kam zu einem Zusammenstoß. Der 19- jähriger Fahrer aus Herford wurde durch seine hinten sitzenden Kinder abgelenkt, so dass er auf den VW ungebremst hinten auffuhr. Die 21-jährige Beifahrerin des Herforders wurde durch die Kollision so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell