Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

22.09.2020 – 10:08

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Mann tritt mehrfach gegen Pkw- Fahrerin schließt sich in ihrem Auto ein

Herford (ots)

(jd) Am Montagabend (21.9.) wurde die Polizei gegen 21.45 Uhr zu einem Einsatz in die Herforder Innenstadt gerufen. Nach offenbar vorrangegangenen persönlichen Streitigkeiten beleidigte ein 30-jähriger Herforder am Montag (21.9.) mehrfach eine 23-jährige Bekannte. Um sich vor dem Herforder zu schützen, schloss sich die Frau in ihr an der Straße Zur Bleiche geparktes Auto ein. Daraufhin trat der Mann mehrfach gegen die Fahrertür und beleidigte die Frau. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Kurz vor Eintreffen der Beamten floh der Mann zu Fuß in Richtung Johannisstraße. Die Beamten entdeckten ihn jedoch schnell auf einem nahegelegenen Spielplatz, woraufhin er wieder flüchtete. Im Einmündungsbereich Wiesestraße/Zur Bleiche griffen die Polizisten den 30-Jährigen schließlich auf. Da er sehr aufgebracht war und ein Atemalkoholtest einen erhöhten Alkoholwert ergab, wurde der Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten kurzfristig in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung des Mannes auf der Polizeiwache Herford, stellten die Beamten Betäubungsmittel, das der Herforder mit sich führte, sicher. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford