Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

09.09.2019 – 11:38

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Trunkenheit im Verkehr - Zeugen bemerken alkoholisierten Fahrer

Enger (ots)

(kup) Am Sonntag (8.9.), um 22:22 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Mann in einem Mercedes Vito auf der Wertherstraße in Richtung Enger. Das auffällige Fahrverhalten des Mannes aus Spenge veranlasste zwei aufmerksame Zeugen, die Polizei zu alarmieren. Den beiden 28 und 26 Jahre alten Männern war der graue Kleintransporter zunächst an der Langen Straße in Spenge aufgefallen. Dort hatten sie beobachtet, wie der Wagen sehr langsam in einen Kreisverkehr einfuhr. Sie nahmen einen Knall wahr und sahen den Transporter auf der Langen Straße rangieren und seine Fahrt in Schlangenlinien fortsetzen. Die jungen Männer entschieden sich, dem Wagen zu folgen und die Polizei zu alarmieren. Die wenige Minuten später eintreffenden Beamten, konnten die gleichen Ausfallerscheinungen feststellen und forderten den Fahrzeugführer auf anzuhalten. Der Fahrer reagierte deutlich zeitverzögert und stoppte seinen Wagen schließlich an der Bahnhofstraße. Die eingesetzten Beamten nahmen Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahr. Ein Test zeigte ein deutlich positives Ergebnis. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Sein Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Die Weiterfahrt sowie das Führen von Kraftfahrzeugen wurden ihm untersagt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell