Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

30.11.2018 – 12:05

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181130 - 1171 Frankfurt-Sossenheim: Raub auf Kiosk

Frankfurt (ots)

(fue) Zwei bislang unbekannte Täter betraten am Donnerstag, den 29. November 2018, gegen 20.30 Uhr, den Verkaufsraum eines Kioskes in der Siegener Straße.

Die dort anwesende 40-jährige Angestellte bedrohten sie mit einer schwarzen Schusswaffe und forderten sie zur Herausgabe des Geldes auf. Mit einem Bargeldbetrag von etwa 400 EUR sowie zehn Packungen Zigaretten flohen die beiden Täter aus dem Laden.

Täterbeschreibung:

1. Täter: 20-25 Jahre alt, 150-160 cm groß, von normaler Statur, dunkle Haare. Kapuzenpullover in Camouflage-Muster. Über dem Kapuzenpullover eine schwarze Weste. Schwarze Handschuhe mit einem kleinen weißen Emblem, schwarze Jogginghose mit weißen Bändeln, schwarze Schuhe mit weißer Sohle und weißen Applikationen auf der Lasche. Dunkle Maskierung, mutmaßlich Tuch über der Mundpartie. Führte eine schwarze Pistole mit sich.

2. Täter: 20-25 Jahre alt, 150-160 cm groß, von normaler Statur. Dunkelblaue Steppjacke, blaue Kapuze, schwarze Handschuhe mit weißen Applikationen auf dem Handrücken sowie rote oder orangefarbene Schuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 51299 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell