Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

13.03.2019 – 14:56

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Zwei Trickdiebstähle - Rentnerin angerempelt Geldbörse geklaut - 1.000 Euro vom Konto abgehoben

Spenge, Rödinghausen (ots)

(kup) Am Dienstag (12.3.) entwendeten unbekannte Täter in zwei unterschiedlichen Verbrauchermärkten Portemonnaies. Im ersten Fall stahl ein sehr junger männlicher Täter die Geldbörse einer Kundin in einem Verbrauchermarkt an der Bruchstraße. Die 80-Jährige holte zunächst Bargeld aus einem Bankautomaten, um anschließend auf der anderen Straßenseite in einem Lebensmittelgeschäft einzukaufen. In der Gemüseabteilung rempelte sie ein junger Mann an. Beim Bezahlen an der Kasse stellte die Frau aus Spenge fest, dass ihre Geldbörse fehlte. Der Täter hatte diese offenbar aus ihrer umgehängten Handtasche geklaut. Im Portemonnaie befanden sich 70 Euro Bargeld sowie Unterlagen und Karten. Im zweiten Fall entwendeten Unbekannte um 10:45 Uhr in einem Supermarkt an der Industriestraße in Spenge ein Portemonnaie aus der Handtasche einer Kundin. Die 83-Jährige Frau deponierte ihre Tasche im Einkaufswagen. Als sie diesen in der Gemüseabteilung kurz aus den Augen ließ, nutzte der Täter seine Chance und stahl die Geldbörse. Direkt im Anschluss hob der Täter 1.000 Euro vom Konto der Bestohlenen ab. Die Polizei prüft aufgrund der Abfolge der Tatzeiten einen tatzusammenhang. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer 05221 - 888 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell