Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

07.03.2019 – 14:27

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Geldbörse an Karabiner am Einkaufswagen gestohlen - Polizei rät: Wertsachen immer am Körper tragen

Herford (ots)

(aw) Gestern in den Abendstunden ging ein 77- jähriger Kunde noch schnell in einem Verbrauchermarkt an der Engerstraße einkaufen. Die Geldbörse befestigte er mit einem Karabinerhaken zu Beginn seines Einkaufs an dem Einkaufswagen. Nachdem er seinen Einkauf beendet hatte, schob er seinen Wagen zurück in den vorgesehenen Abstellplatz und begab sich nach Hause. Dort angekommen, stellte er das Fehlen seiner Geldbörse fest. Ohne das Wissen, wo genau er seine Geldbörse verloren hatte, ging er auf die Suche. Eine Möglichkeit war, die Geldbörse hängt noch am Karabiner am Einkaufswagen. Auf telefonische Nachfrage teilte man ihm aus dem Verbrauchermarkt mit, dass an keinem der abgestellten Einkaufswagen eine Geldbörse gefunden wurde. Leider gab auch niemand eine Geldbörse im Markt ab. Da sich in der Geldbörse persönliche Dokumente befanden, meldete der Mann den Verlust bei der Polizei. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme suchten die Beamten den Verbrauchermarkt auf und schauten dort nach der Geldbörse. Vor Ort fand sich die Geldbörse nicht wieder. In diesem Zusammenhang rät die Polizei immer dazu, während des Einkaufs die Wertsachen nah am Körper zu tragen. Die Erfahrung zeigt, dass Diebe solche Gelegenheiten gerne zur Tatausführung ausnutzen. Die Täter schrecken dabei nicht zurück, unbeaufsichtigte Handtaschen im Einkaufswagen zu öffnen und sich zu bedienen. Hinweise zur Tat werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung