Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Auto überschlägt sich - Alkoholisierte Fahrzeugführerin und Beifahrerin schwer verletzt

Löhne (ots) - (hay) Am Donnerstag (17.5.) gegen 21:40 Uhr fuhr eine 59-Jährige aus Löhne mit einem Mazda MX5 auf dem Eggeweg in Richtung Ellerbuscher Straße. An der Gabelung zur Straße Unterer Eggeweg beabsichtigte sie weiter nach rechts, dem Eggeweg zu folgen. Sie fuhr jedoch geradeaus, geriet mit dem Auto auf die Begrünung zwischen den genannten Straßen und kollidierte mit einem Holzmast (A-Form) einer Straßenlaterne und einem Verkehrszeichen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Fahrerin und ihre 53-jährige Beifahrerin aus Löhne wurden beide verletzt und mussten durch die alarmierte Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Nach medizinischer Erstversorgung wurden sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin eine Alkoholisierung festgestellt, sodass eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt wurde. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 21.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: