Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Autofahrerin übersieht E-Bike - 50-Jähriger schwer verletzt

VU

Herford (ots) - (hay) Am Donnerstag (17.5.) gegen 14:10 Uhr fuhr eine 40-Jährige aus Herford mit einem Toyota auf der Bünder Straße aus Herford kommend in Richtung Sundern. An der Einmündung zur Straße Im Kohlpott (Nebenstraße führt anfangs auch den Namen Bünder Straße) beabsichtigte sie nach rechts abzubiegen. Dabei übersah sie einen 50-Jährigen aus Hiddenhausen, der mit einem E-Bike auf dem abgetrennten Geh- Radweg der Bünder Straße in Richtung Sundern fuhr. Durch den Zusammenstoß kam der Zweiradfahrer zu Sturz und verletzte sich schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: