PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Heinsberg mehr verpassen.

03.11.2019 – 10:16

Kreispolizeibehörde Heinsberg

POL-HS: Pressebericht Nr. 307 von Sonntag, 03. November 2019

Kreis HeinsbergKreis Heinsberg (ots)

Verkehrsunfälle:

Wegberg-Wildenrath - Pkw kommt von der Fahrbahn ab

Ein 21jähriger Wegberger befuhr am 02.11.2019 um 15:20 Uhr mit seinem Pkw die Friedrich-Liszt-Allee aus Richtung Tüschenbroich kommend in Richtung Wildenrath. An einem Kreisverkehr verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, drehte sich mehrfach und kam erst in einem gegenüberliegenden Waldstück zum Stillstand. Da der junge Mann offensichtlich unter Drogeneinwirkung stand, musste er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Erkelenz - Radfahrer stürzt ohne Fremdeinwirkung

Ein 41jähriger Radfahrer aus Erkelenz befuhr am 03.11.2019 um 03:40 Uhr den Kreuzungsbereich Kölner Straße / Alfred-Wirth-Straße und wollte dort auf den Radweg in Richtung Innenstadt fahren. Beim Fahrbahnwechsel stürzte der alkoholisierte Mann zu Boden und zog sich Verletzungen am Hinterkopf zu. Zur ambulanten Behandlung wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Erkelenz eingeliefert. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Selfkant-Süsterseel, Kreisverkehr L410 - Radfahrer schwer verletzt

Ein 84jähriger Mann aus Süsterseel befuhr am 02.11.2019 um 16:40 Uhr mit seinem Pedelec den Radweg entlang der L47 aus Süsterseel kommend in Richtung Gangelt. Am Kreisverkehr L410 wollte er an der Querungshilfe die Fahrbahn überqueren. Hierbei stieß er mit dem Pkw einer 29jährigen Niederländerin aus Brunssum zusammen, die den Kreisverkehr an der Ausfahrt Richtung Höngen verlassen wollte. Der 84jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu und wurde ins Krankenhaus Geilenkirchen eingeliefert.

Einbrüche:

Wassenberg-Effeld, Steinkirchener Straße

Am 02.11.2019, in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:45 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter eine rückwärtige Terrassentüre auf und gelangten so in ein Wohnhaus. Dort entwendeten sie Bargeld und drei iPad-Tablets.

Heinsberg-Karken, Karkener Haag

Unbekannte Einbrecher hebelten am 02.11.2019 zwischen 11:00 Uhr und 20:00 Uhr unbemerkt ein Fenster der Gebäudefront eines Wohnhauses auf und gelangten so ins Innere. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck.

Übach-Palenberg, Boschstraße

Durch Manipulation an einem elektrischen Rolltor gelangten unbekannte Täter auf ein Firmengelände an der Boschstraße. Dort brachen sie einen abgestellten Lkw auf und entwendeten von der Ladefläche eine größere Menge Kupferrohre (Tatzeit: 31.10.2019, 18:00 Uhr bis 02.11.2019, 10:30 Uhr).

Kfz-Delikte:

Erkelenz, Walbecker Straße

In der Nacht zum Samstag, 02.11.2019, wurde die Seitenscheibe eines geparkten Pkw Mercedes eingeschlagen und eine Aktentasche entwendet.

Erkelenz, Lindemannhof

Im gleichen Tatzeitraum schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Pkw VW Golf ein und stahlen eine Geldbörse samt Inhalt.

Erkelenz-Kückhoven, Thingstraße

Nachdem Unbekannte die hintere linke Seitenscheibe eines geparkten Pkw VW Polo einschlugen, entwendeten sie von der Rückbank eine Tasche mit Angelutensilien. Tatzeit war hier ebenfalls die Nacht zum Samstag, 02.11.2019.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Heinsberg