Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm

18.05.2019 – 20:22

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Schwerverletzte bei Wohnungsbrand

Hamm-Bockum-Hövel (ots)

Schwer verletzt wurde bei einem Wohnungsbrand am Samstag, 18. Mai, eine 31-jährige Wohnungsinhaberin auf dem Bockumer Weg. Gegen 15.30 Uhr geriet die Wohnung im 3. Obergeschoß im Mehrfamilienhaus in Brand. Das Feuer konnte durch die eingesetzte Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Der Bockumer Weg wurde komplett im Bereich Merschstraße bis 18.00 Uhr gesperrt. Die 31-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Es entstand Sachschaden von ungefähr 100000 Euro. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Ursache durch die Kriminalpolizei dauern an. (kt)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm