Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

26.12.2018 – 02:07

Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Alleinunfall, 43-Jähriger schwer verletzt

Hamm - Uentrop (ots)

Schwer verletzt wurde ein 43-jähriger Renault-Fahrer bei einem Alleinunfall am 1. Weihnachtstag. Er war gegen 16:45 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Soester Straße in der Nähe der Grönebergstraße abgekommen. Mit einem Rettungswagen der Feuerwehr wurde er zu stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus gebracht. (fa)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Hamm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung