Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Raub am Hauptbahnhof

Hamm-Mitte (ots) - Am Sonntag, 22. Juli, um 16.50 Uhr bemerkte ein 52-jähriger Hammer, wie ein Mann seine unweit des Einganges des Hauptbahnhofs Hamm abgelegten Sachen stehlen wollte. Er selber unterhielt sich gerade etwas abseits mit seinen Freunden. Als er durch lautes Rufen auf den Dieb aufmerksam machte, raffte der Dieb den Rucksack, die Jacke und eine Decke des 52-jährigen zusammen und floh zu Fuß in Richtung Neue Bahnhofsstraße. Der Hammer nahm die Verfolgung auf und konnte den Dieb einholen. Nach einem kurzen Gerangel konnte der Hammer dem Dieb seine Sachen wieder entreißen. Der Dieb suchte daraufhin das Weite. Dabei wurde er von einem 25-jährigen, ebenfalls in Hamm wohnenden, Zeugen bis zur Neuen Bahnhofstraße verfolgt. Der Dieb stieg hier als Beifahrer in einen roten Pkw und fuhr Richtung Osten davon. Der 52-jährige wurde bei der Auseinandersetzung vom Dieb kurz gewürgt. Auch erlitt eine Kratzwunde am rechten Arm. Der Dieb wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 170 cm groß, sehr kurze dunkelblonde Haare, alte Pickelnarben im Gesicht, leichtes Humpeln beim Laufen. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen dreiviertel-langen Hose. Hinweise auf den Dieb und den roten Pkw nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (gc)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: