Polizeipräsidium Hamm

POL-HAM: Rollerfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

Hamm-Westen (ots) - Ein 40-jähriger Rollerfahrer wurde am Donnerstag, 14. Juni, gegen 21.20 Uhr, bei einem Alleinunfall auf der Lohauserholzstraße leicht verletzt. Der Mann stürzte im Kurvenverlauf in Höhe des Werner-Brackelmann-Weg auf regennasser Fahrbahn. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. (ag)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Hamm

Das könnte Sie auch interessieren: