Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

04.03.2019 – 10:15

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 040319-208: Einbrecher über die Karnevalstage in Engelskirchen aktiv

Engelskirchen (ots)

In ein Haus in der Straße "Auf'm Baumstück" sind Langfinger vergangene Woche eingebrochen. Im Tatzeitraum zwischen Mittwoch 13:40 Uhr und Freitag (1.März) 17 Uhr hebelten die Täter ein Fenster auf, drängen ins Haus ein und suchten dort nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Im Zeitraum zwischen Mittwoch 13 Uhr und Samstag (2.März) 14 Uhr verschafften sich Einbrecher Zugang in ein Wohnhaus in der Straße "In den Steinen". Die Kriminellen warfen einen Gegenstand durch ein Fenster des Hauses. Dabei entstand ein Schaden an der gegenüberliegenden Wand. Anschließend stiegen sie ins Haus ein und suchten dort nach möglichem Diebesgut. Nach bisherigen Erkenntnissen machten sie hier keine Beute.

Einbruchsgeräusche hörten die Bewohner eines Hauses in der Ernst-Jäger-Straße am Donnerstagabend (28.Februar). Als ein Bewohner zur Haustür ging, sah er den Schein einer Taschenlampe und zwei Personen, die sich vor der Tür befanden. Als die beiden vermeintlichen Einbrecher bemerkten, dass sie erwischt wurden, flüchteten sie. Als die Bewohner am nächsten Tag die Polizei informierten, stellten sie Hebelspuren an der Eingangstür fest.

Durch ein Fenster stiegen Einbrecher am Samstagabend (2.Februar) in eine Doppelhaushälfte im Buchenweg ein. Erstmal im Haus begannen die Täter mit ihrer Suche nach Wertgegenständen. Währenddessen kehrte eine Bewohnerin des Hauses um 20 Uhr zurück. Als sie das Haus betrat, hörte sie Geräusche aus dem Wohnzimmer. Sie rief laut "Hallo" und ging in ihr Wohnzimmer. Dort sah sie noch eine Person aus dem Fenster springen und verschwinden. Beute haben die Eindinglinge allerdings trotzdem schon gemacht. Sie stahlen Schmuck und Bargeld.

Hinweise zu allen Fällen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung