Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

24.02.2019 – 14:30

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: 240219-181: Polizeieinsatz in Engelskirchen - Festnahme nach Bedrohungslage

Engelskirchen (ots)

Am Samstag (23.Februar) kam es in Engelskirchen-Ründeroth zu einem größeren Polizeieinsatz. Auslöser war ein Fall von Häuslicher Gewalt zwischen Sohn und Mutter.

Trotz eines Verbots des Amtsgerichts Gummersbachs hielt sich der 40-jährige Sohn in dem Haus seiner 79-jährigen Mutter in Ründeroth auf. Er beleidigte und nötigte seine Mutter und randalierte in der Wohnung. Die Mutter verließ schließlich das Haus, suchte eine Polizeidienststelle auf und erstattete Anzeige gegen ihren psychisch auffälligen Sohn.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an dem Wohnhaus, verbarrikadierte sich der 40-Jährige in dem Haus. Trotz Gerichtsbeschuss verweigerte er, das Haus und das Grundstück zu verlassen. Er schüttete aus dem Obergeschoss vor den Eingangsbereich eine bislang unbekannte Flüssigkeit und drohte damit, sich selber, das Haus und die Beamten anzuzünden. Zudem drohte er den eingesetzten Polizeibeamten damit, diese abzustechen und sie mit Steinplatten zu bewerfen. Die Polizei forderte Verstärkungskräfte, auch aus den umliegenden Behörden, sowie ein Spezialeinsatzkommando an.

Gegen 20:35 Uhr konnte der 40-Jährige von einem Einsatzkommando überwältigt und festgenommen werden. Dabei wurde niemand verletzt. In dem Haus fanden die Beamten mehrere Messer, Flaschen mit unbekannten Flüssigkeiten, die nach Spiritus rochen, sowie mehrere Cannabispflanzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis