Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

27.01.2019 – 01:29

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Nach Verkehrsunfall flüchtete Mann im Häftlingskostüm!

Lindlar (ots)

Am 26.01.2019, gegen 20:00 Uhr kam es in Lindlar auf der Shaftesburystraße, in der Nähe einer zu dieser Zeit stattfindenden Karnevalveranstaltung, zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden: Ein 29-jähriger Lindlarer beabsichtige zur Unfallzeit mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parkbucht auf die Fahrbahn zu fahren. Hierbei kam es zu einem heftigen Zusammenstoß mit dem verkehrsbedingt haltenden Pkw einer 57 Jahre alten Frau aus Overath. Zunächst stieg der Verursacher, der mit einem Häftlingskostüm bekleidet war, aus seinem Pkw aus und gab vor den Schaden regulieren zu wollen. Als die Overatherin die Polizei zur Verkehrsunfallaufnahme hinzuziehen wollte, besetzte der Lindlarer jedoch seinen Pkw und flüchtete vom Unfallort. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Flüchtige angetroffen werden. Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand wurde eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Schließlich wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Leitstelle
Telefon: 02261 8199-625
Fax: 02261 8199-607
E-Mail: leitstelle.gummersbach@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis