Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

POL-GM: Bei Auffahrunfall schwer verletzt - 17-Jähriger musste ins Krankenhaus

Radevormwald (ots) - Bei einem Auffahrunfall ist am Freitagvormittag (13.Juli) ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt worden.

Um 10:30 Uhr fuhr der Radevormwalder auf seinem Leichtkraftrad auf der L81 von Honsberg kommend in Fahrtrichtung Herbeck. Vor ihm fuhr ein 18-jähriger Toyotafahrer. Als der 18-Jährige plötzlich stark abbremste, reagierte der Zweiradfahrer zu spät und fuhr auf. Dabei verletzte er sich schwer. Nach notärztlichet Behandlung vor Ort, brachte ihn ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

An den beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: monika.treutler@polizei.nrw.de
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: