Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Euskirchen mehr verpassen.

02.06.2020 – 14:27

Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Nach Fahrradzusammenstoß reanimiert

53909 Zülpich-Mülheim (ots)

Dienstagmorgen (09.20 Uhr) befuhren zwei Radfahrer entgegengesetzt einen "Trampelpfad" von der Pescher Straße parallel zum Rotbach in Richtung Burg Mülheim. Auf dieser teilweise unübersichtlichen Strecke kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrräder. Beide Radler stürzten zu Boden. Der 68-Jährige aus Zülpich stand nach dem Sturz auf um dem am Boden liegen gebliebenen 69-Jährigen Zülpicher zu helfen. Der hinzugerufene Rettungsdienst reanimierte den am Boden liegenden Radfahrer. Nachdem er wieder Vitalfunktionen zeigte, brachte ein Rettungswagen ihn in ein Krankenhaus. Der 68-Jährige wurde leicht verletzt und sucht, falls erforderlich, selbständig einen Arzt auf.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-90209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen