Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

29.10.2018 – 14:20

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Einbruch in Bahnhofskiosk

Groß Gerau Dornberg (ots)

Unbekannte Täter haben am Sonntagabend, gegen 23.30 Uhr ein Kiosk am Bahnhof Groß Gerau-Dornberg aufgebrochen. Wie Beamte der Bundespolizei feststellten, hatten die Täter die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und sich so Zutritt in das Kiosk verschafft. Da sie dort offenbar nichts Lohnenswertes fanden, verwüsteten sie die Auslagen und entwendeten letztlich eine noch unbekannte Menge an Süßigkeiten und Getränkedosen.

Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. Hinweise zu den Tätern können unter der Telefonnummer 069/130145 1103 der Bundespolizei gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung