Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

16.07.2018 – 16:13

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Hinterzarten, B31 - Betrunkener und renitenter Autofahrer

Freiburg (ots)

Am Freitag, 13.07.2018 wurde der Polizei gegen 20:30 Uhr durch einen Verkehrsteilnehmer der Hinweis auf einen von Freiburg in Richtung Hinterzarten fahrenden Autofahrer gegeben, der augenscheinlich unsicher fährt.

Das betreffende Fahrzeug wurde danach durch eine Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt im Bereich Titisee einer Kontrolle unterzogen. Dort wurde beim 31-jährigen Autofahrer eine deutliche Alkoholisierung festgestellt. Weiter wurde im Fahrzeug eine angetrunkene Schnapsflasche gefunden. Es wurde die Durchführung einer Blutentnahme angeordnet, der Führerschein des Fahrers beschlagnahmt und der Staatsanwaltschaft übersandt. Des Weiteren wurden die Fahrzeugschlüssel beschlagnahmt und das Fahrzeug im Bereich der Kontrollstelle verkehrssicher abgestellt.

Der sich während der gesamten Kontrolle verbal sehr aggressiv und provozierend verhaltende Autofahrer wurde, nachdem ihm unmissverständlich klar gemacht wurde, dass er die Fahrzeugschlüssel zunächst nicht wieder ausgehändigt bekommt, renitent und beschädigte Mobiliar im Eingangsbereich des Polizeireviers. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen und bis zum nächsten Morgen in der Gewahrsamseinrichtung ausgenüchtert.

Neben der Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft, den Kosten für die Wiedererlangung seiner Fahrerlaubnis, kommt auf den Geschädigten auch noch eine Rechnung für seine Unterbringung zu.

Medienrückfragen bitte an:
Clemens Winkler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg