PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

21.09.2020 – 12:26

Polizei Hamburg

POL-HH: 200921-1. Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer in Hamburg-Finkenwerder

HamburgHamburg (ots)

Unfallzeit: 20.09.2020, 13:50 Uhr Unfallort: Hamburg-Finkenwerder, Neßdeich

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 51-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 51-jährige Radfahrer als letzter Fahrer einer siebenköpfigen Radsportgruppe den Neßdeich in Richtung stadteinwärts.

Ein 41-jähriger Türke parkte mit seinem Daimler Chrysler aus einem Parkstreifen im Neßdeich aus, nachdem sechs der sieben Fahrer seinen Pkw passiert hatten. Um eine Kollision mit dem Pkw zu verhindern musste der 51-Jährige ausweichen und kam zu Fall.

Durch den Sturz zog sich der Radfahrer schwere Gesichtsverletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der Neßdeich musste von 13:50 Uhr bis 14:50 Uhr voll gesperrt werden.

Ri.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Daniel Ritterskamp
Telefon: 040 4286-56208
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg