Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

22.01.2020 – 12:38

Polizei Hamburg

POL-HH: 200122-1. Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fahrerin in Hamburg-Othmarschen

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 22.01.2020, 00:37 Uhr Unfallort: Hamburg-Othmarschen, Elbchaussee

Eine 34-jährige Autofahrerin verursachte einen Verkehrsunfall und verletzte sich dabei schwer. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen befuhr die 34-Jährige mit ihrem Mercedes-Benz A 140 die Elbchaussee in Richtung stadteinwärts. Aus noch unbekannter Ursache kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug, einem Skoda Octavia. Die 34-Jährige fuhr weiter, stieß mit ihrem Fahrzeug gegen eine Bushaltestelle, überfuhr einen Stromverteilerkasten, stieß gegen eine Steinmauer und kollidierte schließlich mit einem weiteren geparkten Pkw (Smart), der wiederum auf einen davor stehenden Mercedes-Benz geschoben wurde.

Die Fahrerin verletzte sich dabei schwer und wurde mit diversen Frakturen in ein Krankenhaus gebracht. Ein dort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein der 34-Jährigen beschlagnahmt.

Die Elbchaussee wurde für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme von 00:45 Uhr - 02:51 Uhr voll gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Verkehrsermittlungsdienst (VD 2) geführt und dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg