Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

12.04.2019 – 16:09

Polizei Hamburg

POL-HH: 190412-6. Verkehrsmeldung für kommenden Sonntag

Hamburg (ots)

Zeit: 14.04.2019 Ort: Hamburger Innenstadt, rund um die Bereiche Hauptbahnhof, Binnenalster, Dammtorbahnhof, Heiligengeistfeld

Am kommenden Sonntag sind in der Hamburger Innenstadt Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund verschiedener Veranstaltungen zu erwarten.

An diesem Sonntag kommt es aufgrund zweier Demonstrationen in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich des Hauptbahnhofes, der Binnenalster und rund um den Dammtorbahnhof. Auf dem Dag-Hammarskjöld-Platz findet eine stationäre Versammlung statt. Des Weiteren wird ein Aufzug auf folgendem Marschweg durch die Innenstadt führen: Hachmannplatz - Kirchenallee - Steintorplatz - Steintordamm - Mönckebergstraße - Rathausmarkt - Reesendamm - Jungfernstieg - Gänsemarkt - Dammtorstraße - Stephansplatz - Dammtordamm.

In der Zeit von ca. 12:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr kommt es zudem aufgrund der Zweitligabegegnung St.- Pauli - Bielefeld rund um das Heiligengeistfeld zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, die betroffenen Bereiche weiträumig zu umfahren. Teilnehmern der Demonstrationen und Besuchern des Hamburger Doms sowie des Fußballspiels, wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Nina Kaluza
Telefon: +49 40 4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell