Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

12.04.2019 – 13:16

Polizei Hamburg

POL-HH: 190412-3. Neue "Verkehrsfüchse": ADAC Hansa übergibt Scheck an Polizeivizepräsidenten - Einladung für Medienvertreter

Hamburg (ots)

Zeit: 15.04.2019, 10:30 Uhr Ort: Hamburg-St. Pauli, Glacischaussee 2

Die Aktion "Verkehrsfuchs" ist ein Verkehrssicherheitsprogramm der Hamburger Polizei, bei welcher Polizeiverkehrslehrer in einem Ferienprogramm einzuschulende Kinder und deren Eltern auf den zukünftigen Schulweg vorbereiten. Der ADAC Hansa unterstützt diese Aktion und übergibt der Polizei Hamburg in diesem Zusammenhang für die Beschaffung des reflektierenden Maskottchenanhängers einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.

Die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr ist eines der zentralen Anliegen der präventiven Verkehrssicherheitsarbeit der Hamburger Polizei.

Zur Vorbereitung auf den zukünftigen Schulweg bieten seit 1969 erfahrene Polizeiverkehrslehrerinnen und -lehrer (PVKL) in verschiedenen Stadtteilen Wochenkurse in den Schulferien an. In diesen Kursen werden die Kinder schrittweise an Verkehrssituationen herangeführt und üben täglich eine Stunde richtige Verhaltensweisen im Straßenverkehr.

Nach Abschluss des Kurses erhalten alle teilnehmenden Kinder einen reflektierenden "Verkehrsfuchsanhänger".

Herr Hanno Huijssen vom ADAC Hansa (Vorstand Technik und Verkehr) wird am Montagvormittag einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Polizeivizepräsident Wolfgang Brand und den Leiter der Verkehrsdirektion Ulf Schröder im Beisein von drei Vorschulklassen übergeben. Anschließend wird den Kindern das Puppenspiel "Verkehrsfuchs" vorgeführt.

Polizeivizepräsident Wolfgang Brand und der Leiter der Verkehrsdirektion Ulf Schröder stehen nach einem gemeinsamen Fototermin für O-Töne zur Verfügung.

Nähere Informationen zur Aktion "Verkehrsfuchs" erhalten Sie auch auf unserer Internetseite unter:

https://www.polizei.hamburg/verkehrspraevention/10287144/verkehrsfuchs-2019/

Medienvertreter sind zu dieser Übergabe herzlich eingeladen.

Th.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Evi Theodoridou
Telefon: +49 40 4286-56214
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell