Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

12.04.2019 – 12:58

Polizei Hamburg

POL-HH: 190412-4. Eine Zuführung und Sicherstellung von rund 1kg Marihuana im Bereich der Hamburger Innenstadt

Hamburg (ots)

Zeit: 11.04.2019, 14:33 Uhr Ort: Hamburger Innenstadt

Beamte des Drogendezernats (LKA 62) haben gestern Nachmittag einen 22-jährigen Guineer im Hamburger Innenstadtbereich vorläufig festgenommen. Der Mann wird verdächtigt, mit Marihuana in nicht geringen Mengen zu handeln.

Nach dem bisherigen Stand der Erkenntnisse geriet der 22-Jährige Anfang März in den Fokus der Rauschgiftermittler. Er wird verdächtigt, im Hamburger Innenstadtbereich, insbesondere im Bereich der Sternschanze, Marihuana an die dortigen sogenannten "Frontdealer" zu verkaufen. Durch sich anschließende umfangreiche Ermittlungen gelang es den Beamten, die bislang unbekannte Identität des Mannes festzustellen.

Am gestrigen Nachmittag fiel der Mann wiederholt den Beamten durch sein auffälliges Verhalten auf. Im Zuge einer Kontrolle fanden die Beamten rund 240g Marihuana in sechs Einzelpäckchen verpackt in seinem Rucksack. Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und das Marihuana sichergestellt.

Im weiteren Verlauf durchsuchten die Beamten die Wohnung des Tatverdächtigen. Hierbei stellten sie rund 900g Marihuana, eine Feinwaage, Verpackungsmaterialien sowie weitere Beweismittel sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann dem Haftrichter zugeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Jo.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Laura John
Telefon: 040/4286-56212
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell