Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

03.12.2018 – 11:37

Polizei Hamburg

POL-HH: 181203-1. Einsatz der Task-Force, mutmaßliche Dealer dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots)

Zeit: 02.12.2018, 05:30 Uhr - 03.12.2018, 02:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Im Rahmen eines erneuten Einsatzes der Task-Force zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität haben Polizeibeamte 82 Personen überprüft und gegen 36 Personen Aufenthaltsverbote erteilt.

Die Fahnder konnten im Bereich des Hauptbahnhofes einen mutmaßlichen Dealer identifizieren und vorläufig festnehmen. Das deliktisch genutzte Handy sowie 539 Euro mutmaßliches Dealgeld wurden sichergestellt. Der 22-jährige aus Sierra-Leone stammende Mann wurde zum Polizeikommissariat 11 gebracht und später einem Haftrichter zugeführt.

Ebenfalls im Bereich des Polizeikommissariats 11 beobachteten die eingesetzten Fahnder einen 22-jährigen Syrer, als dieser Kontakt zu vermeintlichen Konsumenten aufnahm. In der Situation der Überprüfung warf der mutmaßliche Dealer vier Gramm Haschisch hinter sich auf den Boden. Das Betäubungsmittel sowie 468 Euro mutmaßliches Dealgeld wurden beschlagnahmt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 22- Jährige dem Haftrichter zugeführt.

Die Polizei Hamburg wird auch zukünftig ihre intensivierten Maßnahmen zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität fortsetzen.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell