Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

21.10.2018 – 12:00

Polizei Hamburg

POL-HH: 181021-1. Zeugenaufruf nach Überfall auf Hotel in Hamburg-Rothenburgsort

Hamburg (ots)

Tatzeit: 19.10.2018, 22:07 Uhr Tatort: Hamburg-Rothenburgsort, Billwerder Steindamm

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der am späten Freitagabend versucht hat, ein Hotel in Hamburg-Rothenburgsort zu überfallen. Das für die Region zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts (LKA 164) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der maskierte Täter betrat die Rezeption des Hotels und bedrohte eine 66-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe. Gleichzeitig forderte er die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellte telefonierte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Ehemann und schilderte diesem die gerade stattfindende Situation. Dies veranlasste den Täter nun dazu, ohne Raubgut aus dem Hotel in unbekannte Richtung zu flüchten. Eine Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - ca. 170 cm
   - sprach mit ausländischem Akzent
   - dunkel gekleidet 

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Mannes geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

Wun.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulf Wundrack
Telefon: 040/4286-56210
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung