Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

21.08.2018 – 10:25

Polizei Hamburg

POL-HH: 180821-3. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind in Hamburg-Spadenland

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 20.08.2018, 17:20 Uhr Unfallort: Hamburg-Spadenland, Spadenländer Hauptdeich

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 8-jähriges Kind schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost (VD 3) hat die Ermittlungen zunächst übernommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 84-Jähriger mit seinem Pkw Hyundai i30 den Spadenländer Hauptdeich in Richtung Ruschorter Hauptdeich, als das 8-jährige Mädchen gegenüber der Hausnummer 43 plötzlich auf die Fahrbahn lief.

Das Kind wurde vom Hyundai erfasst, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei am Rücken und am Arm.

Nach medizinischer Erstversorgung am Unfallort wurde die 8-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert und stationär zur Beobachtung aufgenommen. Lebensgefahr besteht nicht.

Der 84-jährige Pkw-Fahrer wurde nicht verletzt.

Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Pressestelle
Rene Schönhardt
Telefon: 040/4286-56211
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung