Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

30.06.2020 – 07:46

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg: Nach Fahrraddiebstahl - Kripo sucht Eigentümer!

Flensburg (ots)

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag (25.06.20) stellte die Polizei in Flensburg gegen 05:00 Uhr ein Fahrrad bei einem mutmaßlichen Dieb sicher. Ein zweiter Tatverdächtiger konnte mit einem weiteren Fahrrad flüchten. Beide Männer waren bereits einige Stunden zuvor bei einem versuchten Einbruch in eine Verkaufsbude am Kanalschuppen aufgefallen.

Dann wurden beide am Harniskai angetroffen. Der eine schob ein schwarzes Mountainbike (Cannondale) mit blauem Anhänger und wurde von der Polizei festgenommen. Der 30-jährige steht im Verdacht das Rad entwendet zu haben. Es wurde sichergestellt. Sein mutmaßlicher 36-jähriger Komplize flüchtete auf einem silberfarbenen Herrenrad. Dieses soll er zuvor im Bereich Hafenspitze/Kanalschuppen entwendet haben. Außerdem stehen beide im Verdacht, in derselben Nacht Kupferkabel von einer Baustelle in der Speicherlinie gestohlen zu haben. Entsprechendes Beweismaterial wurde bei dem 30-jährigen sichergestellt.

Bislang sind keine Anzeigen bezüglich der mutmaßlich entwendeten Fahrräder bei der Polizei eingegangen. Die Eigentümer und ggf. Hinweisgeber werden gebeten, sich beim Kommissariat 7 (Tel.: 0461 - 484 0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell