Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

16.11.2018 – 14:10

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: PD Flensburg: Enkeltrick - es hört nicht auf! 38.000 EUR konnten gerade noch rechtzeitig gesichert werden

Flensburg (ots)

Heute kommt es in Flensburg erneut zu einer Häufung von Anrufen von Enkeltrickbetrügern. Viele ältere Mitbürger haben uns bereits informiert. Heute Mittag konnte verhindert werden, dass 38.000 EUR von einer Bank abgehoben wurden.

Wir hören nicht auf, vor diesen Betrügern zu warnen. Sei es Enkeltrick, falscher Polizist oder falscher Notar. Die Masche hat leider immer noch Erfolg. Erst am Mittwoch wurde ein Rentner um mehrere Tausend Euro betrogen. Bitte seien Sie vorsichtig und passen Sie auf Ihre älteren Angehörigen auf. Sprechen Sie gegebenenfalls wiederholt über diese Thematik, um weiter zu sensibilisieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Julian Plath
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell