Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz-Neustadt, Einbruch in Busfahrerraum

Mainz (ots) - Samstag, 14.04.2018, 23:38 Uhr:

Die Mainzer Verkehrsgesellschaft meldete einen Einbruch in den Aufenthaltsraum der Busfahrer am Bismarckplatz. Vor Ort stellte die Polizei Glasscherben und Holzsplitter im rückwärtigen Bereich fest. Auf dem Boden unmittelbar hinter einer Metalltür befand sich ein circa 1 mal 0,5 Meter breites Loch. Im Inneren waren mehrere Spinde und Schränke der MVG-Mitarbeiter aufgebrochen und durchwühlt worden. Getränkeautomaten waren umgeworfen worden und lagen auf dem Boden.

Einem Busfahrer waren zwei männliche Personen (Beschreibung eines Tatverdächtigen: südländisches Aussehen, kurze Haare, circa 30 Jahre alt, Jeans) in dem Raum aufgefallen, die bei seinem Anblick zu Fuß flüchteten.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in der Neustadt: 06131 - 65 4210

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: