Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg

04.09.2017 – 15:31

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg-Versuchter Raubüberfall auf Spielhalle - Zeugen gesucht!

Flensburg (ots)

Heute Morgen (04.09.17), um 05.04 Uhr kam es offensichtlich zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle am Hafendamm. Die Kripo Flensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein bislang unbekannter Mann betrat durch den Hintereingang, der kurzfristig wegen Reinigungsarbeiten geöffnet war, die Räumlichkeiten der Spielothek, bedrohte zwei Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Den beiden Frauen gelang es, sich in den geschützten Kassenbereich zu flüchten, woraufhin der Mann durch den Hinterausgang floh. Er soll in Richtung Innenstadt gelaufen sein.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

   -ca. 185-190 cm groß -schlanke Figur -ca. 25 Jahre alt -blonde 
Haare, glatte Gesichtshaut (ohne Bart) -dunkler Kapuzenpullover mit 
einer hellen 5 auf dem Rücken -helle Jeans 

Der Mann soll hochdeutsch gesprochen haben.

Wer hat den oben beschriebenen Mann vor oder nach der Tat in Tatortnähe beobachtet oder kennt diesen Mann? Sachdienliche Hinweise bitte an das K7 der Kriminalpolizei Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840 melden. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg