Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

04.08.2014 – 13:43

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Tating (NF) - Sonntagabend B202: 3 Verletzte nach Überholmanöver, Biker übersieht Abbieger

Tating (NF) (ots)

Sonntagabend, 03.08.14, gegen 18:20 Uhr, übersah ein 22-jähriger Motorradfahrer mit seiner Yamaha beim Überholen einer Kolonne auf der B202 bei Tating (ausserorts) das Abbiegemanöver eines vorausfahrenden PKW Renault. Der Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr einem direkt vorausfahrenden ebenfalls zuvor überholenden Motorrad Husqvarna auf und schob dieses gegen den Renault.

Durch die Wucht der Kollision wurde der 22-jährige Yamahafahrer schwer verletzt.

Der 23-jährige Husqvarnafahrer verletzte sich leicht. Er hatte sein Motorrad zuvor rechtzeitig abbremsen können und die Abbiegesituation im Voraus trotz des Überholmanövers rechtzeitig erkannt. Der Yamahafahrer kollidierte von hinten kommend mit dem Zweirad des 23-jährigen und brachte diesen zu Fall.

Die 45-jährige Renaultfahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Heide gebracht.

Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten mit Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand Sachschaden von insgesamt über 37000 Euro.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn für zirka eine Stunde voll gesperrt.

Beamte der Polizeistation Garding nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg