Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Angreifer im Volkspark, Zeugen gesucht

Flensburg (ots) - Samstagabend, 05.10.13, gegen 17:35 Uhr, kam es im Flensburger Volkspark zu einem Übergriff auf eine 16-jährige Joggerin. Diese wurde unvermittelt von einem Unbekannten mit Pfefferspray und auch körperlich attackiert, konnte sich aber wehren woraufhin der Täter die Flucht ergriff. Die Motivation des Angreifers ist unklar. Die junge Frau hatte sich leicht verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Am Montag, 07.10.13 gegen späten Mittag, kam es wiederum im Volkspark, im Bereich des Spielplatzes am Wasserturm, zu einem weiteren Vorfall. Der Täter ging hierbei ein 13-jähriges Mädchen an, mit dem er zuvor ins Gespräch kam. Sie konnte sich seiner erwehren, woraufhin er floh. In diesem Zusammenhang dürfte eine Frau mit einem Jack-Russel-Terrier, die auf einer Parkbank in der Nähe gesessen hatte, ggf. von dem Vorfall mitbekommen haben. Das Mädchen blieb unverletzt.

Beamte vom 1. Polizeirevier und der Pst. Mürwik nahmen jeweils sofort die Fahndung auf, konnten den Angreifer bislang aber nicht stellen. Der männliche Tatverdächtige wird in beiden Fällen wie folgt beschrieben : ca 20 Jahre alt, ca 185 cm groß, athletisch gebaut, helle Haut, kurzes dunkles Haar, dunkel gekleidet, unterwegs mit einem dunklen Mountainbike.

Ein Zusammenhang zwischen den Taten kann z. Zt. nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Bezirkskriminalinspektion in Flensburg unter 0461/484-0. Gesucht wird im Speziellen nach o.g. Frau mit Hund.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: