Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Boren (SL-FL) - Kreuzung L283
K31 : Motorradfahrer übersehen, 35-jähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Boren (SL-FL) (ots) - Samstagmittag, 07.09.13, gegen 12:20 Uhr, kam es auf der L283 bei Boren (SL-FL) an der Kreuzung K31 zum schweren Unfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Skoda Oktavia.

Der 61-jährige Skodafahrer befuhr die K31 aus Richtung Boren kommend in Richtung Steinfeld. An der Kreuzung zur L283 übersah er offenbar den vorfahrtberechtigten Motorradfahrer, es kam zur Kollision.

Das Motorrad Marke Aprilia wurde durch die Wucht des Aufpralls in zwei Teile gerissen und in den gegenüberliegenden Straßengraben geschoben.

Der 35-jährige Biker stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand ersten Erkenntnissen zur Folge nicht.

Der 61-jährige Skodafahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von über 13000 Euro. Abschleppunternehmen waren zur Bergung im Einsatz.

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsarbeiten war die Fahrbahn teilweise gesperrt, Beamte der Polizeistation Süderbrarup nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: