Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Harrislee - Fahndung nach Einbrechern, aufmerksame Nachbarn alarmieren Polizeikräfte

Flensburg (ots) - Donnerstagmorgen, 05.09.13, gegen 08:35 Uhr, teilten aufmerksame Nachbarn der Kooperativen Regionalleitstelle über Notruf mit, dass im Pattburger Bogen in Harrislee gerade zwei unbekannte verdächtig gekleidete Männer mit einem Fahrzeug fluchtartig von einem Einfamilienhaus abfuhren, zu dem sie nicht zuzuordnen waren.

Offensichtlich hatte man sich zuvor gewaltsam Zutritt zum Einfamilienhaus verschafft.

Mehrere Streifenwagen vom 1. Polizeirevier Flensburg, der Polizeistation Harrislee und der Bezirkskriminalinspektion waren im Einsatz, konnten die Tatverdächtigen trotz schneller Alarmierung bislang aber nicht stellen.

Das Duo wurde wie folgt beschrieben : Männlich, dunkel bekleidet, zirka 170 cm groß, korpulent, Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift, osteuropäisches Erscheinungsbild

Zeugenangaben zur Folge flüchteten die Täter mit einem grausilbernen Mittelklassefahrzeug mit RD-Kennzeichen.

Im Haus fehlen seither eine größere Menge Bargeld und Schmuck.

Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls wurde eingeleitet, Spuren gesichert.

Hinweisgeber und Zeugen melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: