Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburg - Zeugenaufruf nach Raub in Eckener Straße, Opfer bewußtlos

Flensburg (ots) - Mittwochnacht, 17.07.13, gegen 01:00 Uhr, hatte ein Unbekannter einen 51-jährigen Fußgänger auf dem Gehweg Eckener Straße / Schwarzental in Flensburg unvermittelt angegriffen, gewaltsam auf ihn eingewirkt und seine Wertsachen entwendet.

Der 51-jährige wurde durch die Attacke zeitweise ohnmächtig und erlitt Verletzungen im Gesicht.

Es fehlen seither ein Smartphone und eine Geldbörse mit Bargeld.

Der Flensburger erstattete Mittwochmittag Anzeige bei der Polizeistation Flensburg Nord.

Der Täter wird wie folgt beschrieben : männlich, kräftig, zirka 90 kg, 185 cm groß, 30 Jahre alt, bekleidet mit Kapuzenjacke und dunkler Jeans

Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 0461/484-0 bei der Bezirkskriminalinspektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: