Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Flensburg mehr verpassen.

09.08.2012 – 12:52

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Flensburger Umland - Verkehrssünder erwischt, Weiterfahrt untersagt

Harrislee, Ausacker, Satrup (ots)

Mittwochmorgen, gegen 11:00 Uhr, kontrollierten Beamte vom Schleswiger Polizei-Bezirksrevier in Satrup, Amselweg, einen 47-jährigen mit seinem Zweirad. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von über 1,2 Promille. Sie sicherten eine Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt. Der 47-jährige wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Am Nachmittag, gegen 15:30 Uhr, stoppten Beamte vom Polizeibezirksrevier Flensburg auf der K90 in Ausacker eine junge Frau mit ihrem viel zu schnellen Motorroller. Sie lenkte das Zweirad mit 70 km/h, obwohl ihr bislang keine Fahrerlaubnis erteilt wurde. Sie wird sich in einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Gegen 17:00 Uhr kontrollierten sie in Harrislee, Alte Zollstraße, einen 27-jährigen Dänen mit seinem Mazda. Er war augenscheinlich berauscht, ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht : Cannabiskonsum. Die Beamten sicherten eine Blutprobe und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Wenig später, gegen 18:00 Uhr, versuchte hier ein 26-jähriger Flensburger, den Beamten vorzutäuschen, dass sein ebenfalls viel zu schneller Motorroller ordnungsgemäß versichert wäre. Er hatte das Versicherungskennzeichen eines anderen Zweirades angebracht. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet. Den Motorroller stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell